Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: DAYS OF JUPIT ....

DAYS OF JUPITER

PANOPTICAL (52:30 min.)

METALVILLE / ROUGH TRADE
Ich liebe Schweden. Nicht nur, weil es ein wunderschönes Land, mit einer supernetten Bevölkerung und beeindruckender Natur ist, in dem ich am liebsten jeden Urlaub verbringen würde, sondern auch weil es dort ein schier unerschöpfliches Reservoir an hörenswerten Metal- und Hard-Rock-Bands gibt. DAYS OF JUPITER reihen sich da nahtlos ein, gehören insgesamt jedoch eher zur gemäßigten Fraktion auf der Hartwurstskala von 10 wie Grave bis 1 wie Europe. Verdammt eingängig und sauber produziert kommt das Quintett mit seinem vierten Longplayer "Panoptical" daher und erinnert mich damit an eine etwas härtere Ausgabe von 30 Seconds To Mars, zu der Zeit als diese noch hörbar waren. Jedenfalls versprühen Songs wie ´We All Die Young´ oder das Titelstück mächtig Hitpotenzial und könnten DAYS OF JUPITER mit der richtigen Promotion und etwas Glück durchaus groß rausbringen. Dennoch wirken die Jungs selbst bei einer Ballade wie ´Black Hole´ nicht aufgesetzt oder schmalzig. Bei den Kollegen von der schreibenden Zunft ist "Panoptical´ im letzten Jahr jedenfalls teilweise ziemlich eingeschlagen. Eine Tour im Vorprogramm einer großen Band würde sicher helfen, die Band weiter nach vorne zu bringen. Wir wünschen viel Erfolg und widmen uns derweil weiter dem Underground.
7/10 - AF.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler