Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: IMPERIAL DOMA ....

IMPERIAL DOMAIN

THE DELUGE (38:43 min.)

INVERSE /
Wenn man innerhalb von fünfundzwanzig Jahren erst sein drittes Album herausbringt, dann kann man nicht gerade davon sprechen, dass unter dem Bandbanner eine nachhaltige Entwicklung stattfindet. Da kann man IMPERIAL DOMAIN schon eher als Projekt bezeichnen. Mit „The Deluge“ kommen die Schweden also mal wieder aus dem Proberaum und setzen uns ein waschechtes Melodic-Death-Album vor. Die Songs sind weitestgehend im Midtempo angesiedelt, so dass man meinen könnte, dass die Herrschaften ihre Komfortzone nicht so recht verlassen wollen. Einige gute Ideen blitzen da und dort auf, werden aber nicht zu einem nachhaltigen Songerlebnis ausgebaut. Es bleibt im Ergebnis eine Scheibe, die mehr zeigen möchte als sie kann. Ideen bleiben in ihren Ansätzen stecken und bieten gefälligen Death Metal mit amtlichen Growls, aber leider auch nicht mehr. Aufgrund der mangelnden Abwechslung wird „The Deluge“ im schnelllebigen Veröffentlichungsdschungel schneller untergehen als die Songs geschrieben worden sind.
7/10 - RB.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler