Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: WILD

WILD

SIN PIEDAD (39:39 min.)

FIGHTER /
„Sin Piedad“ heißt das dritte Studioalbum der spanischen Band WILD, die seit der Gründung im Jahre 2002 auf etliche Wechsel im Line-up zurückblicken kann. Der Albumtitel bedeutet so viel wie „Ohne Gnade“ und passt zum traditionellen Heavy Metal der fünf Recken aus Madrid. Was ihre Musik auszeichnet, sind die muttersprachlichen Texte. Ich verstehe zwar kein Wort, aber sie klingen einfach gut aus José Garcías Mund (Mercurio, ex-Posesión), der übrigens erst 2014 dazu gestoßen ist. Die Platte wurde bereits 2016/2017 aufgenommen und als Eigenveröffentlichung in kleiner Stückzahl auf CD-R gebrannt. Die weltweite Veröffentlichung von „Sin Piedad“ durch Fighter Records verhilft WILD hoffentlich zu größerem Ansehen, denn verdient hätten sie es. Der Titelsong startet mit voller Power und zeigt, wo es lang geht. Von den zehn abwechslungsreichen Tracks möchte ich Euch zwei besonders ans Herz legen: zum einen „Pesadilla“ mit den galoppierenden Gitarren und dem modernen Sound und zum anderen „Madre Tierra“ mit seiner ganzen melodischen Macht und Pracht. Ein feines Werk – Kaufempfehlung!
http://www.facebook.com/wildheavymetal
8/10 - BK.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler