Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: TORMENTOR

TORMENTOR

MORBID REALIZATION ( min.)

IRON SHIELD /
Eine relativ junge deutsche Band, die sich Tormentor nennt, spielt…logo, natürlich Thrash. Tormentor aus Brandenburg orientieren sich auf ihrem Longplayer ausdrücklich am großen Vorbild Kreator. Die Jungs aus Guben klingen so sehr nach Achtziger-Ruhrpott-Thrash, natürlich auch mit der nötigen Prise Slayer zu „Show No Mercy“-Zeiten, dass es richtig Bock macht sich in diese Zeitmaschine zu setzen. Zwar gibt es -natürlich- keinen Innovationspreis, aber der old school Thrash ist differenziert und druckvoll produziert und beweist, dass alte Schule nicht unbedingt rumpelig bedeutet. Tracks wie der im Midtempo beginnende Thrasher „Kill With No Excuse“, der hinterher schön nach vorne treibt, das fette Uptempo-Gerödel von „Burning Empire“ mit seinem schleppenden Groove-Part, der zwischen allen Tempi wechselnde Track „Forgotten“ mit seinem geilen melodischen Riffing, das schleppend beginnende „Walk Past Myself“, welches zum Ende hin Tempo-mäßig anzieht und der nach ruhigem Beginn fett treibende Rausschmeißer „Path To The Dark Side“ sind richtig geil. Die Jungs haben Spaß an ihrer Mucke und das merkt man der Scheibe auch an. Weiter so!
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler