Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: SYRON VANES

SYRON VANES

CHAOS FROM A DISTANCE (56:18 min.)

MIGHTY MUSIC /
Metal aus Schweden ist meistens eher ein Qualitäts- denn ein Abschreckungsmerkmal. Auch Syron Vanes aus Malmö brauchen keine Angst zu haben ihrer Herkunft Schande zu bereiten. Traditioneller Metal ist das Markenzeichen der seit 1980 existierenden Band. In dieser Zeit haben Syron Vanes, den aktuellen Longplayer mitgerechnet, sechs Dreher veröffentlicht. Die Songs haben teils einen leichten Hard-Rock-Einfluss, lassen aber die notwendige Härte nie vermissen. Tracks wie der Uptempo-Banger „The Seventh Day“, der groovige Rocker „I Don’t Wanna See You Die“, der gelungene, Drum-betonte Groover „Master Of Overkill“ und der die Scheibe abschließende, schnelle Knaller „Sleepwalking“ sind gelungene Beispiele puren Heavy Metals, da braucht ihr Euch durch das relativ moderne Cover nicht abschrecken zu lassen. Da es auch keinen wirklichen Ausfall auf dem Silberling zu verzeichnen gibt und die Produktion stimmt, kann der traditionelle Metalhead beim Kauf von "Chaos From A Distance" nicht wirklich viel falsch machen.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler