Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: FARFLUNG

FARFLUNG

5 (43:55 min.)

HEAVY PSCH / CARGO
Disziplin und auf den Punkt kommendes Songwriting kann man von "Spacerock" gemeinhin nicht erwarten. Es geht um Soundscapes, Hypnose, Bewusstseinserweiterung. Wer sich in den 70ern Nektar, Can oder Hawkwind hingab, widmete sich mitunter auch dem einen oder anderen Pflänzchen, wenn nicht gar Pillchen. Auch Dave Wyndorf (dessen Gitarrensounds für die Kraftwerk-Annäherung "044MZP" Pate standen) kann ein Liedchen davon trällern. Farflung verbinden die Exkurse in den Orbit des Verstandes mit zupackenden, dem Stoner nahestehenden Gitarrensalven, die mal rockig aus den Boxen knarzen ("Hive Proterozoic"), mal fließend durch die Gehörgänge perlen ("Lupine"). Die im Laufe der letzten gut 20 Jahre gesammelte Erfahrung hört man der Band (trotz aller Fluktuation) sehr wohl an, ist sie doch hörbar um Abwechslung im Flug um die Sternenkonstellationen bemüht. Dabei geht es durchaus nicht nur ruhig im Autopilot dahin, sondern auch abrupte Schlenker mit den damit einhergehenden Erschütterungen sind vom Hörer durchzustehen. Nach der knapp dreiviertelstündigen Reise, die auch dank der düster verzerrten Vocals wenig komfortabel ausfällt, muss man sich jedenfalls zunächst einmal schütteln, bevor es weitergehen kann. Genre-Fans sollten den Trip jedoch durchaus gerne auf sich nehmen. "Being Boiled" von Human League muss man auch erst einmal so lässig verrocken...
7/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler