Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IN EXTREMO

IN EXTREMO

QUID PRO QUO ( min.)

UNIVERSAL /
Nun ist die größte Mittelalter-Rock-Band mit ihrem zwölften Studioalbum „Quid Pro Quo“wieder da! Man legt die Scheibe ein und hört am ersten Ton, dass es IN EXTREMO ist, der Sound ist unverkennbar und vertraut, aber dennoch tritt das Septett nicht auf der Stelle. IN EXTREMO klingen hier und da ein wenig rockiger und mehr nach Metal, gleichzeitig arbeiten die Jungs mit traditionellen Melodien und kehren zu Fremdsprachen zurück, die es auf dem vorherigem Album nicht zu hören gab. Ihrer Liebe zu Russland frönen IN EXTREMO in gleich zwei Stücken, zum einen in einer mit einem rollenden Riff versehenen und auf Russisch gesungenen Sage vom schwarzen Raben, der den Sensenmann symbolisiert, und zum anderen im rauen Rocker „Roter Stern“, dessen Wehmut und Schwere die Seele berührt. Zum Schunkeln lädt der absolute Gassenhauer „Sternhagelvoll“ ein. Ein tolles Album, nicht nur für eingefleischte Fans. http://www.inextremo.de
8/10 - SSr.


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler