Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: BLOODBOUND

BLOODBOUND

ONE NIGHT OF BLOOD (69:39 min.)

AFM / SOULFOOD
Ein Festival ist immer eine gute Kulisse und Gelegenheit um Aufnahmen für ein Live-Album zu machen. Die Schweden, die im Genre schon eine gewisse Nummer sind, haben sich das wohl auch gedacht und beim 2015er Masters Of Rock die Kameras gezückt, um den dortigen Auftritt zu filmen. Der Rahmen in Sachen Location stimmte, so dass nur noch der musikalische Rahmen von der Band inszeniert werden musste. Ausgepackt wurden die besten Nummern, die das Publikum richtig anheizen und mitgehen lassen würden. Der Gig ist auf jeden Fall gelungen, denn die Fans zeigen die gewünschten Reaktionen und honorieren das Programm der Schweden. Bei Nummern wie dem hymnischen ‘Iron Throne‘, dem treibenden ‘In The Name Of Metal‘ oder ‘Metalheads Unite‘ kann man sich der Combo auch gar nicht entziehen und muss zwangsläufig mitgehen. Beilage der Live-CD ist die DVD, die den Auftritt in bewegten Bildern festgehalten hat und dazu noch ein paar Extras an Bord hat. Geboten werden zwei Videoclips, eine Performance-Version von ‘In The Name Of Metal‘, drei weitere Live-Aufnahmen verschiedener Auftrittsorte sowie eine Dokumentation. Alles in allem also ein ordentliches Paket, das man für Bloodbound-Fans und Genre-Freaks ruhig als Pflichtkauf bezeichnen kann.
Ohne Wertung - RB.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler