Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: CAULDRON

CAULDRON

IN RUIN (42:24 min.)

END /
Die klassischen Metalheads aus dem Land der Elche werfen ihr immerhin schon viertes Langeisen unters Volk. Die Jungs haben guten Ansätze, konnten mich bisher mit ihrem klassischen Achtziger-Material aber nicht immer aus den Socken hauen. Im Ansatz sind sie ihrem Stil des melodischen Metal treu geblieben, flechten aber auch mehr Hard-Rock-Anleihen in die Songs ein als früher. Am besten gefallen mir persönlich der speedig beginnende Opener „No Return/In Ruin“, der straighte Uptempo-Track „Burning At Both End“ und das balladesk beginnende, dann in fettes Riffing umschlagende „Corridors Of Dusk“, welches eine schöne Dynamik aufweist. Die Produktion ist okay, das Coverartwork passend, so dass man eine recht gute, aber keine überragende Leistung attestieren kann. Wenn ihr aber auf Metal mit Classic-Rock- / Hard-Rock-Einflüssen steht, könnt ihr hier wohl sehr glücklich werden.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler