Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: KADAVAR

KADAVAR

BERLIN (45:41 min.)

NUCLEAR BLAST / SONY
Sich ihrer Heimatstadt öffnen, heißt im Falle Kadavars zum Glück, sich der Welt zu öffnen. Weit zugänglicher und im besten Sinne entspannter arrangiert als noch auf den beiden ersten Alben, begeistern die Kompositionen auf "Berlin" vom Opener "Lord Of The Sky" an mit authentischen 70ies-Vibes, eingebettet in eine fantastisch transparente Produktion und mit fetten Riffs ebenso punktend wie mit tanzbaren Grooves ("Last Living Dinosaur"). Die Stimmungen wurden bedacht austariert, sodass sich vorher unerhörte Ideen wie das verspielte Lick von "The Old Man" sorgenfrei entfalten können; überhaupt ist luftiger Classic Rock hier weit wichtiger als erdrückender Stoner, und überraschender Weise verbreiten die Songs nicht selten eine nahezu ausgelassene Stimmung ("Stolen Dreams" und "See The World With Your Own Eyes"). Derlei entschlackt pirschen sich Kadavar mit weit aufgerissenen Verstärkern an den Stadionrock heran, ohne dabei ihren Roots zu verleugnen - zu "Berlin" lässt sich in dunkel-schummrigen Spelunken genauso gut abhotten wie in schwüler Festivalluft. Nicht zuletzt dank der Unterstützung des ikonischen Covers als Blickfang könnte der Band mit "Berlin" der große Wurf gelingen.
8,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler