Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: TRUCKER DIABL ....

TRUCKER DIABLO

RISE ABOVE THE NOISE (43:59 min.)

OFF YER ROCKA /
Zunächst mal die schnöden Fakten: drittes Album (make it or break it? Ach, scheiß drauf, einfach weiterrocken), zehn Tracks im Digipak. Trucker Diablo zielen dabei in die Schnittmenge aus Classic-(Hard)-Rock (exemplarisch: Thin Lizzy und nicht nur einmal: Black Star Riders), Hard’n’Heavy-Rock vom Kaliber der Quireboys oder Buckcherry, Modern meets Southern ala Black Stone Cherry und ganz vereinzelten Schlenkern Richtung softe Godsmack. Das liest sich zunächst eigentlich ganz gut, zahlreichen Passagen auf „Rise Above The Noise“ fehlen meines Erachtens jedoch die berüchtigten Ecken und Kanten (hat die eigentlich schon mal jemand konzeptionell definiert? ;-)). Das mag für „Nebenbei-Hörer“ wohltuend sein, aber ’tut keinem weh’ ist bekanntlich die Schwester von ’oberflächlich’. Ich ertappe mich jedenfalls dabei, dass Trucker Diablo mich beim ersten Eindruck („rockt ganz ok“) massiv getäuscht haben, denn je mehr ich in „Rise Above The Noise“ eintauchte, umso belangloser und langweiliger erschien mir die Kreation des Vierers. Blender.
5/10 - CL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler