Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: KAIPA

KAIPA

INGET NYTT UNDER SOLEN (58:47 min.)

TEMPUS FUGITT / SPV
Was muss man eigentlich zu den Schweden noch großartig sagen? Sie sind sicherlich die Progressive Folk Fusion Rock Band schlechthin, seit 40 Jahren aktiv und haben in dieser Zeit einige Prog-Perlen veröffentlicht. Hierzu gehört auf jeden Fall auch das 1976 und damit ein Jahr nach dem Debüt „Kaipa“ erschienene Zweitwerk der Schweden, das den Weg des Erstlings fortführt und dem Hörer einen weiteren Hochgenuss an abwechslungsreicher Progmusik liefert. Was für den Banker der gediegene Anzug, ist KAIPA für den Prog-Liebhaber, denn die Schweden, hörbar u. a. von YES beeinflusst, agieren instrumental vielseitig, ohne in Frickelei auszuarten. Songdienlich und gewissermaßen symphonisch schmeichelt sich die Musik in die Gehörgänge und lässt auch „Inget Nytt Under Solen“ zu einem Hörerlebnis werden. Dazu gesellt sich wieder einmal der warme Gesang von Lundin, der seiner Muttersprache auch hier treu bleibt. Auch „Inget Nytt Under Solen“ von KAIPA ist ein herrliches Stück Musikgeschichte, das zwischenzeitlich schon remastert veröffentlicht wurde, aber nicht mehr zu erhalten war. Für Fans des Genres ist die Wiederveröffentlichung also die Gelegenheit, diese Perle abzugreifen und den heimischen CD-Schrank wertig zu ergänzen. Für Freunde von GENESIS und YES selbstredend ein Must-have. Ergänzend sei noch der Hinweis gestattet, dass, wer die Jungs mal live sehen will, man dieses Jahr bei der „Night Of The Prog“ (Loreley) die Gelegenheit dazu hat.
7,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler