Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IRA TENAX

IRA TENAX

PORTRAIT OF THE FALLEN (46:52 min.)

STF /
Die Hanauer Melodic-Death-Metalheads von Ira Tenax bringen im fünfzehnten Jahr ihres Bestehens einen neuen Longplayer heraus, der mal wieder treu dem eingeschlagenen musikalischen Weg folgt, was in diesem Zusammenhang definitiv nicht negativ gemeint ist, denn die Jungs verstehen es, guten Melodic Death zu zocken und heben sich mit dem zwischen melodiös, thrashig und growlend wechselnden, variablen Gesang von Martin Schulz von der breiten Masse ab. Das zwischen straighten Speed-Passagen und verhaltenem Part wechselnde „Senses“ mit seinem melodischen Refrain, der treibende Melo-Deather „End Of Days“, die rhythmische Midtempo-Walze „Lord Of War“ und der melodisch-düstere Abschlusstrack „On The Edge“ sind meine persönlichen Empfehlungen dieses Silberlings. Zwar ist die Produktion einen Tick zu dumpf, aber das schmälert den positiven Gesamteindruck des Longplayers überhaupt nicht. Melo-Deather, die bereit sind dem deutschen Underground eine Chance zu geben und nicht nur den skandinavischen Größen des Genres hinterher hecheln wollen, sollten die Truppe mal checken.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler