Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: ROBERT PLANT

ROBERT PLANT

LULLABY…THE CEASELESS ROAR (50:05 min.)

NONESUCH / WARNER
Die musikhistorische Bedeutung Led Zeppelins und somit auch Robert Plants muss man nicht mehr diskutieren. Plant könnte sich auf seinen Lorbeeren bzw. seinen Tantiemen ausruhen (vielleicht Wein anbauen, ’ne Lachszucht anlegen, malen & ausstellen...) oder sich eine etwaige Ruhestandkasse mit Led-Zep-Shows bis zum Zerbersten aufpumpen. Stattdessen tobt er sich anno 2014 aber lieber mit seiner Band The Sensational Space Shifters kreativ aus und serviert mit „Lullaby...The Ceaseless Roar“ einen 11-Tracker, der vor Ideen nur so sprudelt und sich dabei stilistisch niemals festlegen lässt. So findet der geneigte Hörer beispielsweise Versatzstücke aus Rhythm’n’Blues, Folk, Country, Rock, Bluegrass und auch Electronica sowie – war ja klar! – orientalische Skalen. Trotz aller innerstilistischen Kontraste wurden die Kompositionen zu einem jeweils homogenen Gebilde geformt und erstaunlich ’up to date’ sowie äußerst kompetent produziert. Die Stimme des Rock-Giganten klingt auch nach vielen, vielen Jahren noch ausdruckstark; checkt nur die Stimmbandschwingungen bei meinem persönlichen Favoriten „Embrace Another Fall“, welcher ab circa Minute vier von Gastsängerin Julie Murphy in entrückte Sphären geleitet wird. Kommt als Digisleeve, entpuppt sich als unverschämt gut und ist ein verdammter Pflichtkauf.
8,5/10 - CL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler