Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HELLISH OUTCA ....

HELLISH OUTCAST

STAY OF EXECUTION (49:40 min.)

LISTENABLE /
Wer sich auf ein fettes Brett Death Metal mit einer ordentlichen Prise Thrash Metal freut, der darf sich den 24.10. in seinem Kalender vormerken. An diesem Tag veröffentlicht das in Bergen, Norwegen ansässige Quartett sein nächstes Langeisen. Die Norweger lieben dabei die Stringenz, denn Cleangesang braucht hier niemand von Thebon zu erwarten. Stattdessen wird ordentlich gegrowlt, während Martin Legreid feine Riffarbeit leistet und zwischendurch immer mal einen melodischen Zwischenpart einlegt. Max Morbid legt einen fetten Bass unter die ganze Chose und Alkolust – auch ein netter Name – leistet als Schlagwerker ganze Arbeit. Die vier Jungs sorgen aber nicht nur für ordentlichen Betrieb auf dem Rotationsteller, sondern haben auch immer wieder kleine Schmankerl eingebaut. So bleibt es stets spannend, ob ein Stück nicht noch ein Break erfährt oder ganz anders ausklingt, als es ursprünglich gestartet ist. Man kann auch sagen, dass HELLISH OUTCAST immer für eine Überraschung gut sind, ohne dabei ihren roten Faden zu verlassen. „Stay Of Execution“ ist für mich in diesem Genre ein Überraschungsalbum, mit dem sich die Norweger neu positionieren dürften.
8,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler