Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: LOS BASTARDOS ....

LOS BASTARDOS FINLANDESES

DAY OF THE DEAD (35:48 min.)

100%RECORDS /
Neues Futter von den Jungs El Taff, Don Osmo, El Gringo und El Grande, die vielleicht einigen von Euch als finnische Los Bastardos bekannt sein dürften. Gefiel mir schon der Vorgänger „Saved By Rock’N’Roll“ recht gut, so kann ich nur attestieren, dass mir die Unbekümmertheit und Spielfreude der Finnen auch auf dem aktuellen Longplayer gut einläuft. Die musikalische Mischung aus Kiss, Motörhead und diversen Party-Rock- und Southern-Einflüssen ist ein gar süffiger Cocktail. Zudem klingt Sänger Don Osmo wie ein junger Lemmy, auch wenn es sich den Bandphotos nach keineswegs um eine junge Combo handelt. Songs wie der flotte Rocker „You Can’t“ mit seinen Thin-Lizzy-Vibes, das wie ein typischer Motörhead-Boogie klingende „End Of The World/A Kick In The Balls“ und der Midtempo-Rocker „Last Call For Rock’N’Roll“ mit seinem coolen Riff sind geiler Hard Rock mit einer dezenten Metal-Kante. Aber auch von den restlichen sieben Songs gibt es keinen Ausfall zu vermelden. Hinzu kommt eine druckvolle Produktion, die den Songs aber auch eine gewisse Schnoddrigkeit lässt, und ein passendes Artwork. Die Jungs sollten gerade live, mit einem schön gekühlten Bier in der Hand, Spaß machen. Daumen hoch.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler