Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: CURIMUS

CURIMUS

ARTIFICAL EVOLUTION (50:38 min.)

SVART / CARGO
Das finnische Quartett sollte regelmäßigen Lesern unserer Seite durchaus bekannt sein, wurden hier doch schon die ersten drei Import-Demos und der Debüt-Longplayer aus dem Jahre 2012 positiv besprochen. Auch der neue Longplayer bietet den von den Jungs aus Loimaa bekannten Death-Thrash, der durchaus ihre Vorlieben für Bands wie Exodus und Dew-Scented erkennen lässt. Songs wie der treibende Groover „Love Song“ - lasst euch hier von dem Titel nicht aufs Balladen-Glatteis ziehen, die fetten Thrasher „Blade In/Blood Out“ und „Unchained“, der straighte Thrasher „Preachings“ mit seinen kurzen Groove-Parts und dem hymnischen Ausklang und das trotz seines wirren Endes gelungene „Depraved“, welches nach schleppendem Beginn treibend und gleichzeitig groovend abgeht und von guten Mitgröhl-Parts gekennzeichnet ist, animieren allesamt dazu,die Nackenmuskulatur kreisen zu lassen. Da zudem die Produktion entsprechend druckvoll und differenziert daher kommt, sollten Thrash-Fans ‘Artificial Revolution‘, gerne auch verbunden mit dem Genuss einer Gerstenkaltschale (nur am Saufen beim Rezensieren... ;-) – CL), beruhigt einmal testen. Ich denke, es lohnt sich.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler