Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: LIQUID GREY

LIQUID GREY

ARSENIC DREAMS (64:53 min.)

ECHOZONE / BOB
Endlich mal wieder ein klassisches Goth-Rock-Album mit stilistischen Querverweisen zu The Merry Thoughts, Still Patient?, Merciful Nuns oder Garden Of Delight; will sagen: Düster-Rock mit Gitarren-Appeal, tanzbare Drumbeats (remember Dr. Avalanche...), eine leicht sonore Gruftstimme, die indes auch mal dezent rockig-rau kommt und packende Dark-Rock-Kompostionen, die den ganzen Mist, der heuer unter dem Goth-Banner segelt, schnell vergessen lassen. Klingt gut, oder? Robert Steen-Antonsen, der kreative Alleinmotor Liquid Greys, hat fünfzehn mit viel seeligem old.school.Flair ausgestattete Kompositionen gemeinsam mit Tom O’Connell klanglich extrem stilsicher in Szene gesetzt, so dass „Arsenic Dreams“ Andrew-Eldritch-Freaks mit wohliger Wonne packen sollte. Der Gastauftritt von D.M. Kruger (Descendants Of Cain) ist da nur noch ein weiterer Akzent innerhalb eines überzeugenden Gesamtprogramms.
7,5/10 - CL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler