Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: HAMMERCULT

HAMMERCULT

STEELCRUSHER (42:47 min.)

SONIC ATTACK / SPV
Bei dem Cover hätte ich definitiv auf True-Metal getippt, aber weit gefehlt. Hammercult zocken fetten Thrash Metal mit einem leichten Death-Metal-Anteil. Und um die Überraschung perfekt zu machen, stammen die Jungs dann noch aus dem nicht unbedingt für derartig aggressive Mucke bekannten Staate Israel. Aber auch ohne diesen Exotenbonus wissen Hammercult auf ihrem zweiten Longplayer zu überzeugen. Eine keifende Thrash-Stimme, die mich bisweilen an den jungen Gerre von Tankard erinnert und geile, mehrstimmige Shouts wissen zu begeistern. Das sehr schnelle „Metal Rules Tonight“ mit seinem coolen Refrain, das ebenfalls schnelle, mit einem coolen und groovigen Drum-Rhythmus aufgelockerte „We Are The People“, das zwischen Groove und Geschwindigkeit wechselnde „Burning Road“ mit seinen geilen Shouts, der Doublebass-Kracher „Satanic Lust“ und das hymnische „In The Name Of The Fallen“ als Rauswerfer wissen gut zu gefallen und animieren, bei der fast durchgehend hohen Geschwindigkeit, sich gepflegt die Rübe abzurotieren. Fans von schnellem Old School Thrash sollten die Israelis definitiv anchecken, zumal deren Leistungen durch eine gelungene Produktion passend in Szene gesetzt werden.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler