Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: ROGASH

ROGASH

SUPREMACY UNDONE (43:45 min.)

WAR ANTHEM / SOULFOOD
Death Metal amerikanischer Prägung ist das was die ostdeutschen Rogash auf ihrer über War Anthem Records erschienenen Debüt-Scheibe abliefern. Ein ungeheures Brutalo-Level, vorzugsweise High-Speed-Geknüppel, derbe Grunts und das Ganze in ein transparentes, druckvolles Soundgewand gekleidet, ohne den 14 Tracks den blutig-rohen Geschmack zu nehmen. Für diesen Umstand ist der Meister der Regler, Dan Swanö, zuständig, der Rogashs „Supremacy Undone“ gemixt und gemastert hat. Wer kennt Mr. Swanö anders als gute Jobs abzuliefern? Die Musiker selbst haben sich seit 2009 einen überzeugenden Ruf an der Live-Front erarbeitet und können dies auch auf ihrer ersten offiziellen Veröffentlichung herüberbringen. Wer von Suffocation und Co. nicht genug bekommen kann, der ist mit diesem Output gut bedient. Knackig, technisch versiert, brutal und auf den Punkt. http://www.facebook.com/rogashmetal
7/10 - SBr.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler