Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INBREEDING RE ....

INBREEDING REDNECKS

ABNORMAL LIFE PORTRAYED (33:03 min.)

MIGHTY MUSIC / TARGET
Die Dänen haben sich 2008 gegründet und bringen nun nach der Veröffentlichung einer EP mit “Abnormal Life Portrayed” ihr Debüt-Album heraus. Musikalisch ist man ziemlich oldschool ausgerichtet, wobei die klassischen Vorbilder hier Bands wie HYPOCRISY, MORBID ANGEL oder SUFFOCATION sind, wobei man auch die moderneren Einflüsse GOJIRAS nicht unerwähnt lassen möchte. Dennoch darf man nicht verhehlen, dass die Band noch ziemlich am Anfang steht und ihr Brutal Death Metal zwar ganz gefällig aus den Boxen scheppert, aber keine besonderen Highlights zu bieten hat. Auch wenn es recht schwer ist, in einem alteingesessenen Genre neue oder brauchbare Akzente zu setzen, müssen die Combos, die in diesem Genre Fuß fassen wollen, wissen, dass jede Veröffentlichung auch kritisch bemustert wird. Immerhin möchte man sich nicht die x-te Kopie der n-ten Veröffentlichung ins Regal stellen, wenn man nicht gerade zu den Sammlern und Komplettisten (gibt es diese vielzitierte Spezies eigentlich?) gehört. Kurzum: verzichtbar.
6/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler