Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: DAWN OF TEARS

DAWN OF TEARS

ACT III: THE DYING EVE (45:13 min.)

INVERSE /
Die große Überraschung im Zusammenhang mit DAWN OF TEARS war für mich, dass es sich bei dieser Band, die mir zugegebenermaßen erstmalig untergekommen ist, nicht um eine finnische Formation handelt, sondern die Jungs aus Südeuropa, genauer aus Spanien kommen. Dennoch hat Inverse die gleichen Qualitätskriterien angelegt, denn die Spanier spielen formidablen melodischen Death Metal, der straight ins Ohr geht und mit Growl-Gesang versehen ist, der einen genügend rauen Touch hat, aber gut verständlich bleibt. Die melodische Komponente schlägt an einigen Stellen hin zum Dark Metal und durch die digitalen Klänge mit leichter Orchestrierung scheinen DAWN OF TEARS gerne zwischen den Welten hin und her zu wandeln. Dennoch ist man sich bewusst, dass auf der Verpackung auch Death Metal steht und so bleiben die Härtegrade trotz eingeflochtenen Soprangesangs stets präsent und dominant. Die Spanier haben ihrem dritten Akt eine fröhliche Untermalung verpasst und können mit der Mischung aus Melodik, Eingängigkeit und Härte einen gelungenen Labeleinstand feiern. Weiter so!
7,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler