Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: MASTER

MASTER

THE WITCH HUNT (51:47 min.)

FDA REKOTZ /
„Immer mitten in die Fresse rein!“, das stammt zwar nicht von Paul Speckman himself, könnte aber nach dreißig Jahren Death Metal zumindest das Motto des Urgesteins sein. Master stehen seit jeher für schnörkellose, derb-heftige Old-school-Sounds, die vom kehligen Gesang des Meisters selbst „veredelt“ werden. So natürlich auch Album Nummer zwölf: dreckig und völlig unbeeindruckt von irgendwelchen modernen Einflüssen rotzt und prügelt sich das Trio durch insgesamt elf Tracks, die nichts anderes sind als simpler Death-Thrash, wie er inzwischen tausende Male kopiert wurde. Müdigkeitserscheinungen sind Master ebenso fremd wie die Anbiederung an irgendeinen Zeitgeist, aber was sollte das auch? Denn auch ohne dies sind die Tracks effektiv, auch wenn nicht jeder Song ein Knaller ist. Hörenswert sind sie allemal, denn „God Of Thunder“ (nicht zu verwechseln mit der KISS-Nummer) oder “The American Dream“ pusten einem schlicht die Hirse frei.
7/10 - SBT.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler