Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: THE MONOLITH ....

THE MONOLITH DEATHCULT

TETRAGRAMMATON (59:39 min.)

SEASON OF MIST /
Die letzten beiden Veröffentlichungen der Niederländer, nämlich „Triumvirate“ und das erneut veröffentlichte „The White Crematorium 2.0“, sind bei mir mehr als gut angekommen und die Freude auf das neue Werk „Tetragrammaton“ daher recht groß. Wer THE MONOLITH DEATHCULT kennt, erwartet ein fettes Brett an Death Metal, teils mit brutaler Unterfütterung und mit allerlei Hintergrund und elektronischen Spielereien - insbesondere die Samples haben es der Band wohl angetan - versehen. Dazu gesellen sich geschickt eingeflochtene Tastenklänge, die dem teils kompromisslosen Geknüppel ein wenig den Schrecken nehmen wollen. Doch keine Sorge, „Tetragrammaton“ steht „Triumvirate“ in nichts nach und kann mit Stücken wie ‘Human Wave Attack‘ punkten, denn hier grooven die Jungs wie Sau. In Sachen deutscher Geschichte sind unsere Nachbarn auch wieder mal unterwegs, diesmal wird in ‘Todesnacht von Stammheim‘ der Selbstmord der inhaftierten Köpfe der RAF thematisiert. Fazit: Fünf Jahre sind eine lange Zeit und so verwundert es mich nicht, dass „Tetragrammaton“ nicht wirklich mit „Triumvirate“ vergleichbar ist. Aber das ist auch gut so, denn einerseits will man ja eh nicht immer das gleiche Album vorgesetzt bekommen, andererseits ist eine Entwicklung immer interessant zu beobachten. Unbestritten hat man sich auch hier wieder reichlich Gedanken gemacht und bietet dem Hörer einige Zutaten, die neben dem Hörgenuss für Überraschung sorgen. Von daher gut bis zum Ende durchhören.
8/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler