Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HIGHGATE

HIGHGATE

SURVIVAL (47:17 min.)

TOTAL RUST / ISRAEL-IMPORT
Der Vorgänger, nur schlicht “Highgate” betitelt, war für mich schon die reine Vertonung von Wut, Weltschmerz und Verzweiflung. Auf den Punkt gebracht durch extrem minimalistischen, stark angeschwärzten Doom. „Survival“ ist nicht unbedingt eine Weiterentwicklung. Will heißen, nach dem Genuss der drei (!!!) erneut überlangen Stücke, stellt sich die Frage, warum die Musiker noch immer unter den Lebenden weilen, denn die Verbindung von Highgate und Suizid scheint bei dieser düsteren, bleischweren Mucke nicht so abwegig.
Aber im Ernst, Highgate zelebriert auf den neuen Tracks schwärzeste, langsamste Doom-Mucke die maximal durch wirre Dronen und abgefahrene Noise-Samples aufgelockert wird. „Mother Abyss“ beginnt mit eben jenen tief brummenden Noise-Samples, der Abschlusstrack „Nachwirkung/Survival“ (warum der deutsche Titel?) superschwer, superdüster und superlangsam. Alles dazwischen ist reinster Nihilismus. Sagte ich „keine Weiterentwicklung“? Somit gibt’s erneut 6,5 Punkte. Depressiven und Schwangeren kann man allerdings nur von dem Genuss von „Survival“ abraten. Genrefans rasten aus und bewegen 2-3 Finger. http://www.totalrust-music.com
6,5/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler