Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: PROCESSION

PROCESSION

TO REAP HEAVENS APART (43:58 min.)

HIGH ROLLER /
Procession stammen ursprünglich aus Chile und spielen Doom. An der doomigen Ausrichtung hat sich gottlob nichts geändert, aber die Besetzung von Procession ist mittlerweile international, unter anderem mit Bruniusson (In Solitude) an den Drums. Nachdem mir schon ‘Destroyers Of The Faith‘ und ‘Cult Of Disease‘ ausgesprochen gut gefielen, kann ich auch dem aktuellen Output nur Gutes abgewinnen. Teils sind Procession noch etwas schleppender, noch etwas intensiver geworden; der Epic Doom der mittlerweile in Schweden beheimateten Band fräst sich unaufhörlich in die Gehörgänge. Der Instrumentalopener „Damnatio Memorae“ geht mit seinem Riffing und dem für Doom-Verhältnisse recht hohem Tempo sofort ins Ohr. Das folgende „Conjurer“ setzt dies in epischer, ja fast schon hypnotischer Weise fort. „Death And Judgement“ fällt durch sein ausgesprochen Candlemass-mäßiges Riffing und den Bass/Gesangs- Part auf. Der Titeltrack „To Reap Heavens Apart“ zieht durch sein sich langsam steigerndes Eröffnungsriff sofort in den Bann und geht im Verlauf in fett walzendes Midtempo über. Nach einem langen Akustik-Part wechselt „The Death Minstrel“ in ein schweres Riff, das den Song getragen und episch aus den Boxen drückt. Der Abschlusstrack „Far From Light“ ist eher im Midtempo anzusiedeln, lebt wieder von seinem grandiosen Riff und beschließt die Scheibe schwer und gleichzeitig erhaben. Fazit: Procession zeigen auf diesem Album alle Varianten ihrer Doom-Mucke auf und haben ein superbes Gespür für wahre Metal-Riffs. Da auch die Produktion stimmt und der Longplayer High Roller typisch ebenso als Vinyl veröffentlicht wird, kann ich hier nur eine klare Kaufempfehlung geben. Procession haben sich noch einmal gesteigert und fahren sich die unten stehenden neun Punkte verdient ein.
9/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler