Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IN MITRA MEDU ....

IN MITRA MEDUSA INRI

SAME (28:31 min.)

EIGENPRESSUNG / SELBSTVERTRIEB
Dass In Mitra Medusa Inri ihre Wurzeln tief im New Wave der achtziger Jahren und hier vor allem bei Bands wie Joy Division oder den Frühwerken New Order´s haben, lässt sich kaum verleugnen. Doch warum auch, ist die Faszination dieser Bands durch ihre Songs auch heute noch ungebrochen. In Mitra Medusa Inri kopieren jedoch nicht, sie setzen eine Tradition fort, die heutzutage leider nur noch wenige Bands pflegen, und reichern diese mit eigenen musikalischen Elementen an. So weicht die musikalisch unvermeidbare Morbidität und der depressiv anmutende Charakter Joy Division´s durch fröhlichere Melodien und nicht ganz so düsteren Sounds einem dezenten Hoffnungsschimmer, der sich in Tracks wie "Heaven Under Sea" oder "The Wind Stroke The Trees" offenbart. Dabei wird stets deutlich, dass es sich bei In Mitra Medusa Inri keineswegs um Newcomer, sondern um eine gestandene Band handelt, die zu ihren Idealen steht und auch mit dieser 5-Track-EP geradlinig ihren eigenen und manchmal leider nicht ganz unbeschwerlichen Weg verfolgt. Doch gerade diese Nonkonformität ist es, die es zu unterstützen gilt. Kontakt: In Mitra Medusa Inri, c/o Wagner, P.O.Box 1153, 41379 Brüggen, http://www.inmitramedusainri.com
ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler