Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: STRATOVARIUS

STRATOVARIUS

UNBREAKABLE (Single) (22:49 min.)

EAR MUSIC / EDEL
Es dürfte keinem entgangen sein, dass Stratovarius Ende Februar ein neues Album veröffentlichen, immerhin läuft die Vermarktungsmaschinerie auf vollen Touren. Folgerichtig haben die Finnen bereits im Januar einen Track der neuen Scheibe ausgekoppelt, der mehr als nur Appetit machen soll. Wer die Band kennt, weiß, dass er eingängigen, hymnischen Power Metal erwarten darf. ’Unbreakable’ ist dabei eine recht flotte Nummer geworden, die aufgrund der Gitarrenarbeit auch eine knackige Schlagseite erhält. So ist der Track, der vom Titel her auch sinngemäß für die Band stehen kann, sehr eingängig und eine absolut verdiente Single. Dem Fan wird aber nicht nur einfach eine Single geboten, sondern vier weitere remasterte Songs von vier verschiedenen Alben. Auch hier greift die geschickte Vermarktung, denn dem Neueinsteiger wird Material des Backkatalogs geboten, was den Kaufanreiz auch für das ältere Material steigern könnte. Die anderen, durchweg hörbaren Tracks sind ’Falling Star’von „Polaris“, ’The Game Never Ends’ („Elysium“), ’Freedom’ („Infinite“) und ’Why Are We Here’ vom „Intermission“-Silberling. Man kann zusammenfassend sagen, dass man dem Fan mit „Unbreakable“ eine EP voller STRATOVARIUS-Hits bietet, so dass man für kleines Geld eine tolle CD abgreift, die zudem die Vorfreude auf „Nemesis“ steigert.
Ohne Wertung - RB.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler