Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: I CALL YOU LE ....

I CALL YOU LEGION

SAME (17:25 min.)

PHM /
„I Call You Legion“ stammen aus LA und haben unlängst ihre selbst betitelte EP herausgebracht, eine vertrackte, leicht chaotisch angehauchte Hardcore/Metal-Platte, die nicht nur für Fans von Underoath, sondern auch für Anhänger von Converge, Grey oder Protest The Hero interessant sein könnte. Die fünf Songs der Scheibe leben von ihren mehr oder weniger abrupten Tempo- und Rhtythmuswechseln, von den plötzlichen Breaks und von der mal wütenden, (und seltener) mal zuckersüßen Stimme von Frontmann Kaleb Allen. Man hat eher das Gefühl, lebenden Stücken zu lauschen, die sich teilweise scheinbar zufällig vor dem inneren Auge entwickeln, statt einer Platte zuzuhören, die diese Energie in eine feste Form gebändigt hat. Man hat das Gefühl, dass die Songs beim nächsten Hören schon völlig anders ablaufen könnten, so lebendig wirken sie. So unvorhersehbar. „Our Experience, That Is, Ourselves“, was bereits vorab über Youtube der Öffentlichkeit zugängig gemacht wurde, zeigt die gesamte Stärke der Amis und ihre Vielseitigkeit und Unberechenbarkeit. Aber auch die nachfolgenden Stücke, „Wretch Like Me“ oder „Sun Stand Still“ sind Beweise für das unheimlich große Repertoire und das Potential, das in den fünf Jungs steckt. „I Call You Legion“ – der Bibelkenner unter den Lesern kennt das Zitat sicherlich aus den Evangelien, in denen ein von Dämonen Besessener zu Jesus sagt: „Legion ist mein Name, denn wir sind viele!“ Und ebenso mannigfaltig wie die Dämonen, die den Mann in ihrem Besitz hatten, und ebenso düster und bösartig, wirken auch I Call You Legion, obwohl sich die Texte der christlichen Band eher mit Religion und Hoffnung auseinandersetzen als mit Zerstörung und Tod. Auch hier also der Brückenschlag zu den zuvor genannten Underoath. Wer auf einen verschachtelten, anspruchsvollen Hardcore/Metal-Mix steht und keine Probleme mit religiösen Themen hat, sollte I Call You Legion auf jeden Fall antesten!
Keine Wertung - CW.


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler