Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: SPACESHIP LAN ....

SPACESHIP LANDING

SAME (79:27 min.)

WORLD IN SOUND /
Manchmal kommt ein kleines Schätzchen wieder an die Oberfläche, dem man nicht begegnet wäre, hätte es da nicht jemanden gegeben, der hier einen erneuten Versuch der (Wieder-) Belebung gestartet hätte. Das selbstbetitelte Debüt der Oldenburger erschien bereits 2006 und firmiert unter dem Banner Spacerock, wobei man sich musikalisch schon sehr stark vom Rock der späten 60er und frühen 70er hat inspirieren lassen. Typische Elemente wie Psychedelic und Jam-Rock begleiten uns fortwährend, denn die teils bis zu zwölf Minuten ausladenden Songs fokussieren stark die instrumentale Seite, wobei es auch gelegentlich Gesang zu hören gibt. Das Material wirkt recht ausgereift, verspielt, ohne konfus zu erscheinen und wird durch recht präsente Orgelklänge dominiert. Daneben lassen die schön heavy und rockig arrangierten Gitarren aufhorchen, die den Jamcharakter der Scheibe sehr schön unterstreichen. Für Freunde des Psychedelic Rock servieren SPACESHIP LANDING eine frische Brise auf die Ohren, auch wenn die Scheibe schon sechs Jahre auf dem Buckel hat. Unbedingt antesten, zumal der Silberling mit drei Bonussongs Oberkante Unterlippe gefüllt wurde.
7,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler