Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: ISIS CHILD

ISIS CHILD

STRANGE DAYS (47:56 min.)

YESTERROCK / ALIVE
2008 veröffentlichten Isis Child mit „Ailleurs“ ihr erstes Album. Am 30. September 2011 erschien mit „Strange Days“ ein weiteres Werk, welches zugleich das erste englischsprachige Album dieser Band ist („Aillerus“ war französischsprachig). Isis Child ist eine von Freddy Mazucco gegründete Melodic-Rock Band, die insgesamt aus üppigen neun Mitgliedern besteht. Bei „Strange Days“ hatten noch weitere Künstler - bei Backing-Vocals etc. - ihre Finger im Spiel. Hervorstechend ist der Gesang der sehr talentierten Vokalistin Nathalie Pellissier, die man mit Freddy Mazzucco zum harten Kern von Isis Child zählen kann. Seit dem Debüt wechselte nämlich das gesamte weitere Line-Up. „Strange Days“ beinhaltet 12 Tracks, die allesamt sehr schön und gekonnt eingespielt sind. Alle Songs sind dabei eher im mittleren Tempo gehalten, aber unterscheiden sich doch sehr voneinander. Manche Titel, wie z. B. „Let’s Take A Walk“ und „It’s Always The Same“ sind etwas schneller, als „I Love The Way“ oder „Can’t You Hear Me“. Alles in allem wissen Isis Child mit „Strange Days“ zu begeistern. So lässt es die Erwartungen steigen, was man noch alles von dieser Female-Fronted-Band zu hören oder zu sehen bekommt.
10/10 - LÜH


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler