Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: THE FLAW

THE FLAW

ALL YOU HAVE (48:37 min.)

ASR / SOULFOOD
Auch wenn The Flaw aus Dortmund stammen, dürft ihr euch als Obliveon-LeserIn sicher sein, dass wir keinen Ruhrpott-Lokalbonus zur abschließenden Wertung addieren, sondern knallhart subjektiv und enorm ehrlich bleiben. Geschmack ist halt Geschmack, Wahrnehmung ist Wahrnehmung und eine Rose ist eine Rose ist eine Rose. Oder so ähnlich. Die Obliveon-Sense, die wir bei einem Verriss auspacken, kann allerdings getrost im Schrank bleiben, wenngleich es im Gegenzug auch wieder nicht zu Begeisterungsstürmen reicht, will sagen: „All You Have“ ist ein nettes Werk, das sich irgendwo zwischen standardisiertem female fronted Goth-Rock, Pop-Appeal und einer Prise Alternative einpendelt. Lullacry meets Flowing Tears (minus deren Dark Metal-Aspekt) meets Cheeno. Das durchaus solide Songwriting The Flaws krankt allerdings hörbar daran, dass die zehn Tracks kaum Überraschungsmomente bieten, im Gegenteil arg vorhersehbar erscheinen, und zumindest mich leider nicht erwärmen können. ’Nett’ ist halt doch zumeist der nahe Verwandte von ’belanglos’. http://www.theflaw.de
5,5/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler