Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: TONY MACALPIN ....

TONY MACALPINE

VIOLENT MACHINE (40:39 min.)

RISING SUN / ZOMBA
„Violent Machine“ gibt es zwar schon seit 1996, kann aber trotzdem nur bedingt als Re-release bezeichnet werden, da die Veröffentlichung bisher nur in Japan stattfand. Erneuert wurde lediglich das Cover, diesmal gestaltet von Lars Eric Mattson, der mit seiner Band Vision 1992 ein Album veröffentlichte. Ein markantes Line-Up zeichnet dieses Album aus, mit Kevin Chown am Bass und keinem geringeren als Mike Terrana am Schlagzeug. Auch Terrana`s Mitwirken spricht für diese Wiederveröffentlichung, da sein Ruf in den letzten Jahren immens angestiegen ist und somit Absatzchancen gewährleistet sind. „Violent Machines“ ist eines der besseren und abwechslungsreicheren Werken des Instrumentalisten MacAlpine. Der Meister hat sein Opus selbst produziert und sämtliche Stücke selbst verfasst außer den Piano-Track „Chopin Etude #12 Opus 10“, das Tony zum besten gibt. Für alle die es noch nicht wissen sollten, der Gitarrenvirtuose ist auch gelernter Konzertpianist. Allen Mike Terrana-Fetischisten sei die Warnung ans Herz gelegt, dass der Kessel-Chef es zwar ordentlich krachen lässt, aber songdienlich arbeitet.
9/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler