Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: I:SCINTI ....

I:SCINTILLA

DYING & FALLING (51:08 min.)

ALFA MATRIX / SOULFOOD
Vom Metal beeinflusster elektronischer Grundsound, vermischt mit Trip-Hop – das ist, was I:Scintilla dem Hörer auf dem Album "Dying & Falling" nach langer Pause präsentieren. Die aus Chicago stammende Band ist endlich wieder am Start! Brittany Bindrims schöne und klare Stimme weist den Weg durch ein sehr gutes und fett produziertes Album. Von schnellen, wütenden Tracks bis hin zu Electrosongs mit Synthpopanteilen, ist das Charisma von I:Scintilla (ausgespochen "eye-sin-til-uh") allgegenwärtig. "Dying & Falling" erscheint auch als limitiertes Boxset, samt der "Resuscitaiton" Bonus CD mit exklusiven neuen Songs und abgeänderten Versionen sowie Clubremixen von Iris, The Dreamside etc. Meine Anspieltipps, "Worth the Wait" und "Face the Kill".
8/10 - SSR


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler