Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IRON MAIDNEM

IRON MAIDNEM

10 WASTED YEARS (78:21 min.)

NAIL / HAMMER / UNGARN-IMPORT
Maiden Tribute-Acts existieren weltweit in erstaunlicher Anzahl, hierunter bspw. eine konzeptionell interessante Version wie The Iron Maidens (US-All-Girl-Combo) oder eine spieltechnisch äußerst überzeugende, sympathische Variante wie die italienischen Children Of The Damned. Ein echter Cover-Knaller sind zudem Iron Maidnem aus Ungarn, die wir bereits vor Jahren mit ihrer Promo „Studio Live/Dead One“ vorgestellt haben und welche sich (und uns) zum zehnjährigen Bandjubiläum mit „10 Wasted Years“ ein exquisites Tribute-Werk geschenkt haben. Nein, keine CD-R, sondern ein exzellent produziertes, toll gespieltes und mächtig gut gesungenes Album wurde aus dem Presswerk geholt (Also, Maiden-Sammler, aufgepasst und Einkaufszettel raus!) und mit einem liebevoll gestalteten, 12-seitigen Booklet ausgestattet. Die mit einem zusätzlichen Keyboarder agierenden Ungarn konzentrieren sich mit Ausnahme von „Run To The Hills“ auf die Götter-Alben von „Piece Of Mind“ bis „Seventh Son Of A Seventh Son“. Was die Songauswahl angeht machen Iron Maidnem jedenfalls alles, aber auch wirklich alles richtig: von Epics wie „Rime Of The Ancient Mariner“, „Alexander The Great“ und „Seventh Son…“ über eher verkannte bzw. selten bis nie (live) gespielte Highlights wie „Deja-Vu“, „Sun And Steel“ oder „Back In The Village“ bis hin zu Singles wie „Wasted Years“ oder „Infinite Dreams“ hat man den Back-Katalog der größten und fantastischsten Metal-Band aller Zeiten würdig geplündert. Ein ergebener, am Original verbleibender Tribut kann wahrhaft kaum besser ausfallen! Up The Irons! Up The Iron Maidnems! PS: Die eisernen ungarischen Mannen spielen recht häufig in - Tribute-Acts generell positiv gestimmten - süddeutschen Gefilden, wenn ihr die Gelegenheit habt, dann seht euch diesen Kracher unbedingt an!!! http://www.ironmaidnem.hu

Tracklist: 01. Moonchild 02. Wasted Years 03. Deja-Vu 04. Seventh Son Of A Seventh Son 05. Revelations 06. Sun And Steel 07. Back In The Village 08. Rime Of The Ancient Mariner 09. Infinite Dreams 10. Sea Of Madness 11. Run To The Hills 12. Alexander The Great
Ohne Wertung - CL


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler