Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HUNGRYHEART

HUNGRYHEART

ONE TICKET TO PARADISE (56:30 min.)

FASTBALL /
Kaum sind die ergötzenden Töne von Mario Percudani verflogen, legt der charmante Sänger mit seiner Band Hungryheart nach. Wahrscheinlich war er mit seinem Solowerk, das vor zwei Monaten erschien, nicht ausgelastet. War sein Werk "New Day" relativ balladesk angestimmt, so frönt er mit der Band melodischen AOR-Sounds. Ausgereifte Hits reihen sich nahtlos aneinander und beweisen einmal mehr, welches Talent in dem Italiener schlummert. Dabei will ich die Arbeit seiner Bandmitglieder zu keiner Zeit schmälern. Zum Glück hat der Chef-Gitarrist den perfekten Sänger im Line-Up, der den Songs einen ausgeprägten Charakter beschert. Und dennoch übernimmt Mario selbst vier der zwölf eingespielten Songs. Allein der Opener "Stand Up" erinnert schon gewaltig an Bands wie Strangeways, Seventh Key und Eclipse. "One Ticket To Paradise", der hektische Titeltrack, wäre fast zum Filler geworden, wenn die Jungs nicht flugs den einprägsamen Refrain aus dem Ärmel geschüttelt hätten. Bei der Ballade "Let Somebody Love You" erinnert die raue Stimme von Mario an Claus Lessmann von Bonfire. "Boulevard Of Love" und "A Million Miles Away" sind eher träge und konnten mich überhaupt nicht überzeugen. Erst "Angela" trifft wieder das Ziel mit einem Ohrwurm-Chorus. Wesentlich erdiger und rockiger brät "Let`s Keep on Tryin`" durch die Speaker und könnte zur guten alten Gotthard-Periode gehören, als man als Rocker noch Fan sein konnte. Doch direkt im Anschluss gerät man mit "Just A Little Closer" auf die alte Bahn. Hinzu kommt, dass man den besten Song ins Rennen geschickt hat. Ihr seht, als Poser oder Melodic-Freund könnt ihr richtiger nicht liegen.
8/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler