Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HELL MILITIA

HELL MILITIA

LAST STATION ON THE ROAD TO DEATH (47:49 min.)

DEBEMUR MORTI /
Hell Militia ist so eine Art All-Star-Projekt, mit Mitgliedern, die sich in nicht weniger als sechs anderen Bands oder ähnlichem tummeln. Das allein soll aber noch nicht richtungweisend sein, denn viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Es erinnert vielmehr daran, dass Black Metal vielleicht keine Massenbewegung an sich war oder ist, sonder vielmehr eine massive Bewegung vieler Einzelner. Daher auch die zahllosen Einmann-Armeen, unzählige Wechsel auf der Besetzungscouch ganz allgemein und die Tatsache, das Formationen, wie Hell Militia, ihre ganz eigene Frist haben, in der sie dann Ausrufezeichen setzen. Oder auch nicht. Mag schon sein, dass die meisten davon aus einer Reihe von Gründen dazu verdammt sind, eben nicht das Übermaterial zu produzieren, in diesem Fall jedoch haben die Franzosen ihre Sache ordentlich gemeistert. Geboten wird Black Metal, der sich sehen lassen kann, mit recht starken Depressive-Schlenkern und sicher auch ein paar ganz real Doom-lastigen Passagen voller Melancholie. Ziemlich herabgefinstert wirkt die Scheibe, der Titel ist in der Tat Programm. Auf eine groteske Weise wirken die Songs angenehm abstoßend, weil die ganze Soundkulisse so eben am Rand des Nihilismus schabt, dass man noch spürbar von Qualität sprechen kann. Dem Gesamtbild ist das sehr zuträglich, die Songs leben von diesem Charakter und erweisen sich trotz einiger Längen als markante Stationen auf dem Weg ins absolute Nichts.
7,5/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler