Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IN MOURNING

IN MOURNING

MONOLITH (57:04 min.)

PULVERISED RECORDS / MEGAPHON
“Monolith” ist das zweite Album des schwedischen Death-Metal Quintetts In Mourning. Man hört den acht Tracks sofort an, dass die Band musikalisch, spielerisch, als auch beim Songwriting einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht hat. Was beim Debüt „Shrouded Divine“ noch Ecken und Kanten hatte, ist beim aktuellen Longplayer fast perfekt. Im Falle von In Mourning bedeutet das, das sie ihren stilistischen Mix aus Death- und Thrash-Metal sehr gekonnt mit schon fast melacholisch wirkenden Passagen ausgeweitet haben. Mir fallen dabei direkt die Landsleute der Schweden Opeth ein, eine Tatsache die man In Mourning allerdings nicht negativ auslegen kann. Die Band versucht eher eigene Wege zu gehen und geht dabei recht experimentell zu Werke. Letztendlich ist es der Mix aus hartem Metal, der gespickt mit Melodien und teilweise progressiven Anleihen einem einen absoluten Hörgenuss bereitet. Fakt ist, das „Monolith“ zu keiner einzigen Sekunde langweilig wird, hier ist klar das Gegenteil der Fall. Meine Anspieltipps: Der thrashige Opener „For You To Know“, das interessante „Debris“, sowie das mit über zwölf Minuten Spielzeit versehene „The Final Solution (Entering The Lodge)“.
8/10 - HF


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler