Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: SIMPLE EXISTE ....

SIMPLE EXISTENZ

DAS LEBEN VOR DEM TOD (43:45 min.)

VÁN / SOULFOOD
Die Simple Existenz ist - und das war zu erwarten – ebenso wenig Nagelfar, wie Sequenzen einer Wanderung Black Metal ist, wenn man einmal die 2,5 Minuten Schwarzheimer Quote außen vor lässt. Ex-Hühnengräber Zorn veröffentlicht mit seinem Soloprojekt ein eigenwilliges Lebenszeichen vor (oder nach?) dem Tode, und angesichts des fast zeitgleich erscheinenden „After“ in der Erbfolge von Emperor ist er mit seiner Attitüde zur Individualität in guter Gesellschaft. Kurioserweise hat man auch hier das Gefühl, auf eine musikalische Reise zu gehen, auch wenn es hier nichts mit Jazz zu tun hat. Die Titel jedenfalls sind Programm und weisen genau darauf hin, wie sich ein Song anfühlt. Da wäre also z.B. „Auf der Jagd“ oder "Helden Dieser Welt" oder „Schaben“. Das Leben vor dem Tod ist in diesem Fall also ein wandlungsfähiger groovend-rockiger Dark Metal-Brocken, der sich inhaltlich bald entfernt, bald greifbar nahe zwischen Metaphysik und ganz alltäglichen Themen bewegt. Zorns unverwechselbare Stimme ist dabei über die Distanz ebenso variantenreich wie der ganze Rest des Materials, und „Simple Existenz“ als Projekt-Titel ist angesichts der Qualität des Dargebotenen ein relatives Understatement, ebenso wie das Frontcover. Manches scheint mir –weil heftig und hoch intensiv – zuweilen schwer musikalisch verdaulich. Doch auch das dürfte niemanden wundern. Faszinierend ist die Scheibe allemal.
8,5/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler