Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IMPERIAL VENG ....

IMPERIAL VENGEANCE

AT THE GOING DOWN OF THE SUN (60:15 min.)

CANDLELIGHT / SOULFOOD
Ob es wohl eine grundsätzliche Diskussion wert sei, dass Musik, da, wo sie politisch wird, Propaganda sei? Ich weiß es nicht, während mir partout nicht einfallen will, welche Grindcore-Größe das wohl kundgetan hat. Ich selbst finde es kategorisch besser, wenn man mit seiner Musik an sich heldenhaft da steht und halte alles andere für geht so oder darunter. Tja, die beiden Briten hier machen es einem da schwer, um spätimperiales Gedankengut und Geschehenes bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts dreht sich das Ganze nämlich inhaltlich, als ob es für orchestralen Black Metal keine besseren Aufhänger gebe. Ach wäre es schön, wenn man derlei Pomp im letzten Jahrtausend begraben hätte. Rein musikalisch geht es in der Tat pompös zu, da weht der Union Jack gleich zwei bis drei Mal so fröhlich, und die meisten europäischen Zuhörer dürfte es nicht die Bohne interessieren, was da wirklich gekreischt wird. Songtechnisch bewegt man sich durchaus im oberen Jahrgangsdrittel, vorausgesetzt man hält den Kitschfaktor für tragbar. Sicher ist noch mehr Raum nach oben, denn die gut einstündige Fusion aus Klassik und Metal wirkt nicht immer logisch. Die Metal-Parts für sich genommen haben schon ihren Wert, flott bis beschwingt, entfernt COB-mäßig, gekreuzt mit Dimmu Borgir, etwas dünn jedoch in den Vocals und dem imperialen Orchester in Sachen Anspruch und Qualität hinterher hinkend. Ein nettes Intermezzo mit einer Reihe Verbesserungsmöglichkeiten an der Basis.
6/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler