Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: V.A.

V.A.

VAWS VOL. VI (77:11 min.)

VAWS / VAWS
Die VAWS-Samplerreihe geht mittlerweile nun auch schon die sechste Runde und am Konzept hat man wenig verändert. Warum auch, denn die Mischung aus Newcomern und bereits etablierten Bands (Acylum, XMH, Blutzukker)hat sich bewährt, wobei der gemeinsame Nenner klar in der elektronischen Ausrichtung aller Bands zu suchen ist und von harschen Hellectro-Sounds über pure Industrialklänge bis hin zu durch Future- und Synthiepop beeinflusste Bands reicht. Meine persönlichen Favoriten sind Fragilechild, die sich dem Harsh Electro verschrieben haben und hier von Acylum remixt wurden sowie Ira-K Organisation, die Feindflug-Einflüsse kaum verleugnen können, diese aber wirklich grossartig zu etwas neuem zusammenfügen. Insgesamt ist „VAWS Vol.VI“ schon deutlich härter ausgefallen als seine Vorgänger, beinhaltet aber wieder einmal eine ganze Reihe vielversprechender neuer Electro-Acts. Negativ anzumerken ist, dass der Sound nicht auf einem konstant gleichbleibendem Niveau ist und ganz offensichtlich am Mastering gespart wurde, denn so manches scheppert doch arg verzerrt durch die Boxen. Für einen ersten Höreindruck der beteiligten Bands ist das aber durchaus in Ordnung. Zu beziehen ist „VAWS Vol.VI“ über: http://www.vaws.de
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler