Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INSANE

INSANE

SAME (68:10 min.)

EIGENPRESSUNG / SELBSTVERTRIEB
Eine kuriose Variante des Death Metal kommt aus München. Und wieder mal eine Band mit dem kaum benutzten Namen Insane. Seht ihr, auch ich kann witzig sein, was neben den Härtner-Sounds, die ab und an mit cleanen Vocals und moderater Musik aufgemischt werden, wohl das Ziel der Band sein soll. Anders kann ich mir die komplette Aufmachung (Booklet, Cover, Fotos, Songtitel die nicht zu den Texten passen und die Lyrics zum ersten Track) nicht erklären. Selbst das Bandinfo kam in Form eines Briefes an die Tante Uschi, in schlechtem Deutsch. Die Produktion ist für das mittlerweile dritte Opus in Eigenregie ordentlich fett. Liegt gewiss daran, dass einer der Mitglieder sein eigenes Studio besitzt. Man singt in Deutsch und kämpft sich nach dem ersten Song mit dem unsäglichen Titel "Doppelfickerspiegelpanzer" durch die üblichen Themen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Chose, gerade wenn sie ins balladeske Schmonzettengefilede wie auf "Halt Mich Fester" abdriftet, bei Musikfreunden großartig Gefallen finden wird. Ich finde Insane weder lustig, innovativ noch spannend.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler