Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: '1' :: 1349

1349

REVELATIONS OF THE BLACK FLAME (44:53 min.)

CANDLELIGHT / SOULFOOD
Diese Seite hat man von 1349 noch gar nicht gekannt, denn „Revelations Of The Black Flame“ mag zwar die Wurzeln im Bereich Black Metal eingegraben haben, was einen aber hier erwartet lässt sich insgesamt weitaus besser in Bereichen wie Dark Ambient oder wohlmöglich Industrial Doom und verwandten Tonarten einordnen. Frost und seine Kollegen können wohl auch anders, eine einzelne Schublade gibt es hierfür erst gar nicht. Dabei handelt es sich durchaus um ein von vorne bis hinten durchdachtes Konzeptalbum, das bereits nach kurzer Spieldauer durch die Magie der Veränderung in ein cineastisches Erlebnis mündet, das einen die Zeit vergessen lässt und offen gestanden die Sprache verschlägt. Ehrfürchtig staunend wird der geneigte Zuhörer auf eine hypnotische Reise zwischen dunkler Existenz und verstörendem Nichtsein geschickt, ein Rundgang wie in 2001 Odyssee im Weltraum, durch die Discovery, in die Raumkapsel, hin zum Monolithen, surreal, psychedelisch (auch wenn Wohl eher David Lynch angepeilt war). Fehlt nur noch Strauss´ „Also sprach Zarathustra“, stattdessen finden wir mit „Set The Controls For The Heart Of The Sun“ ein Pink Floyd-Cover. Bei allem Lob für diese Dreiviertelstunde muss man konstatieren, dass 1349 hier keine leichte Kost bieten, logischerweise, denn dieses Album steht in keinerlei Erbfolge, auch wenn im späteren Verlauf der Scheibe noch das eine oder andere Mal die Schwarze Axt kreist. Gleichzeitig tauchen vereinzelt gewisse kakophonische Längen auf, wie es sie immer als Naucrates ductor solcher Releases gibt. Am Ende aber lässt sich die Scheibe jedem wärmstens empfehlen, der sich gerne von dieser Art von Musik verzaubern lässt.
8/10 - MG


[ Zurück zum Index: '1' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler