Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: VANMAKT

VANMAKT

AD LUCIFERI REGNUM (49:43 min.)

PULVERIZED / SOULFOOD
Das Schicksal meinte es nicht gut mit Vanmakt, nachdem die Schweden mehr als einem Jahr mit ihrem Debüt „Vredskapta Mörkersagor“ punkten konnten - Ausfall des Drummers, Tour gecancelt, Besetzungsfluktuation, das ganze Programm. Die Folge davon war, dass sich Frontman und Mastermind Svenson auf den Hosenboden gesetzt und stattdessen bereits am Nachfolger geschrieben hat. Als wäre es eine Selbstverständlichkeit, ist alles auf dieser zweiten Scheibe nun beim alten. Dominant sind wieder die extrem schnellen Parts im steten Wechselspiel mit ansehnlicher Melodiemalerei, Svenson macht dazu seinen Job am Micro mit echter Passion, so weit, so gut. Man wird jedoch den Eindruck nicht los, dass es dem Material gut getan hätte, wenn nach dem Vorgänger mehr Zeit vergangen wäre, die Songs im Zuge der Live-Erfahrung der vorhandenen Tracks gewachsen wären, so dass der Unterschied zu „Vredskapta Mörkersagor“ deutlicher hervortritt. Die Fortsetzung ist so ähnlich geraten, wie ein eineiiger Zwilling. Im Unterschied zu dem aber hat „Ad Luciferi Regnum“ ein weniger geschicktes Händchen an den Reglern gehabt. Wer ist also das sinistere Geschwisterkind? Die Songs wirken hier streckenweise flach, weniger anspruchsvoll arrangiert und ziehen kaum an. Das paradoxe daran ist, dass das vor allem in den hyperschnellen Passagen der Fall ist, wie ein Herz, das zu schnell schlägt, um noch eine signifikante Auswurffraktion zustande zu kriegen. Obwohl sich also bei aller dieser Zweitling dennoch vergleichsweise gut schlägt, ganz einfach weil auch die Grundzutaten frei nach „Marduk meets Naglfar“ stimmen, reicht man nicht ganz an das Debüt heran.
7/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler