Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IMPELLITTERI

IMPELLITTERI

WICKED MAIDEN (43:17 min.)

METAL HEAVEN / SOULFOOD
Obwohl der Nachname von Chris Impellitteri als Bandname auf dem Cover steht, ist das erste Angenehme, das man vernimmt, die Wahnsinns-Screams von Fronter Rob Rock, der aktuell auch ein Live-Album am Start hat. Der gute Shouter wird im Alter immer besser und extremer, nicht so wie der Bewegungslegastheniker Rob Halford, dessen Vocals live immer mehr zum Schweinekreischen avancieren. Dafür beeindruckt mich Herr Impellitteri nicht mehr sonderlich. Das Songwriting ist anfänglich ziemlich cool und Tracks wie der Titel-Song "Wicked Maiden", das flotte "Last Of A Dying Breed" oder das mit Keyboard und Gitarren-Duell bestückte "Weapons Of Mass Distortion" leben von einer gewissen straighten Power, die aber leider im Laufe der Spielzeit verloren geht. Der Stampfer "The Vision" wird schon öfters mit einer simplen Keboardeinlage unterbrochen, in der ich keinen Sinn erkenne. Auf dem zweiten Teil von "Wicked Maiden" geht der neoklassistische Metal mit Old-School-Metal Gesang den Bach runter. "Eyes Of An Angel" mit dem Rock `n` Roll-Keyboard ist ein billiger Gassenhauer. Das verheerend dröge"High School Revolution", mit einem Gitarren-Solo das Yngwie J. Malmsteen schon in der dritten Klasse gespielt hätte und einem unsagbarem Boogie-Beat, ist völlig daneben. Das auf einem Thema huschende "Wonderful Life" könnte ich am liebsten gleich löschen. Der Langeweiler "Holyman", mit einem ätzenden Keyboardmix, den schrägen Vocals und der überkandidelten Gitarren-Arbeit geht gar nicht und "The Battle Rages On" kleistert die Ohren mit Double-Bass Attacken völlig zu. Ein absolut inspirationsloser zweiter Teil. Punkten kann man da nur noch mit dem herrlichen Fantasycover.
6/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler