Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HOLLOW HAZE

HOLLOW HAZE

THE HANGED MAN (55:31 min.)

MY GRAVEYARD / ROUGH TRADE
Nein, aus Italien kommen nicht nur spaßige Happy Metal-Bands. Hollow Haze spielen dunkleren, amerikanisch angehauchten Power Metal, dem die progressiven Einschübe noch eine besondere Note geben. Nach mehreren Line-Up-Wechseln eine derart coole Platte einzuzocken ist wahrlich nicht einfach. Fronter Ivan Rave hat sogar ein bißchen von Bruce Dickinson`s Stimmbändern geerbt. Und das kommt der Band sehr zu Gute, besonders wenn in den Gesangsstrophen ein oftmals stampfendes Tempo gewählt wird. Einmal eine italienische Kapelle ohne Eunuchen-Schreihals. Balsam für die Seele. Hollow Haze setzen auf Atmosphäre, die sich dunkel und kraftvoll auf den Hörer niederläßt. Und diese gewisse Trägheit in ihrem Metal macht das Album "The Hanged Man" etwas sperriger und damit nicht zum Easy-Listening-Produkt. Man muß schon einige Durchläufe riskieren um die ganze Heavyness zu erfahren. Wer sich traut einer relativ neuen Combo seine Zeit zu schenken wird mit reichlich Abwechslung belohnt, die sich zwar nicht sofort zu Beginn herauskristallisiert, im Nachhinein aber umso deutlicher manifestiert. Mir hat es Spaß gemacht.
7/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler