Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INFINITE HORI ....

INFINITE HORIZON

SOUL REDUCER (47:03 min.)

BLACK BARDS / AL!VE
Wenn früher einer meinen Gesang kritisiert hat, war meine Antwort immer, daß ich schon größere Arschlöcher als mich auf der Bühne gesehen habe. Mein Problem war, daß ich in den Anfangstagen immer die Melodie des Liedes nachgesungen habe. Bis mich unser Klampfer lynchen wollte. Dieses Problem verfolgt auch den Infinite Horizon Sänger Marc M. Lemler. Hinzu kommt, dass der Old-School-Metal es mit dem heutigen Niveau nicht so genau nimmt. Und zuletzt sei gesagt, dass die Band unseren Heroen Brainstorm zu sehr hinterher hechelt. Den Gesang eines Andy B. Franck schüttelt man nicht eben so aus dem Ärmel. Das vierte Album bietet einen leicht progressiven Einschlag, den viele Zuhörer aus dem Hause Savatage gewohnt sind. Auch hier versucht Marc gesangliche Parallelen zu interpretieren. Löblich, aber leider nicht genug. Doch "Soul Reducer" verwöhnt mit dem Zauber längst vergangener Tage und hält zumindest für die älteren Jahrgänge einige interessante Ansätze parat. Sei es etwas dezenter mit der Ballade "Under Bloodred Skies" oder dem Kracher "Burning Bridges", der mir am besten gefällt. Für den nächsten Longplayer sollten die Jungs noch mal eine Schippe ausgereifter sein.
6/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler