Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INFESTATION

INFESTATION

BASTION INTOUCHABLE (64:50 min.)

RAGE IN EDEN / STEINKLANG
Aus Kanada stammen Infestation, einem Land, das bislang relativ wenig in Erscheinung getreten ist, wenn es um Martial Industrial geht. Louis Carrier wird dies mit „Bastion Intouchable“ zu ändern wissen, denn die Urgewalt, mit der dieses Werk über den Hörer hereinbricht, ist überwältigend. Einflüsse von Bands wie Puissance, Triarii oder Arditi sind auszumachen, vor allem aber der eigene Einfluss in Form eines unglaublich aggressiven Gesangs – in französischer Sprache übrigens -, dem sehr martialischen und allgegenwärtigen Trommeln sowie einer extrem monumentalen und kompositorisch absolut brillanten Orchestrierung. In seinen besten Momenten erinnert „Bastion Intouchable“ zudem an Von Thronstahls Erstwerk „Imperium Internum“. Kein Moment dieses Albums, in dem man nicht das aufwühlende kämpferische Moment spürt, das Eintreten für seine Ideale und den unbedingten Willen zum Sieg. Infestation zeigen deutlich auf, dass die Grenzen des Martial Industrial noch lange nicht erreicht sind und es auch heute noch möglich ist neue Wege in vermeintlich ausgetretenen Genre-Pfaden zu beschreiten. Hammeralbum.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler