Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: ILLECTRONIC R ....

ILLECTRONIC ROCK

ANGEL SUICIDE (46:23 min.)

BLACK SOLARIS / DISCOMANIA
Aus dem Raum Aschaffenburg stammt die noch junge Formation Illectronic Rock, die mit „Angel Suicide“ ihren ersten vollständigen Longplayer vorlegt. Musikalisch erinnern die vierzehn Stücke dieser CD an Bands wie die Farmer Boys, indem sie düster elektronische Klänge mit harten Rocksounds Marke Nu Metal vermischen und dies mit einer Stimme „garnieren“, die in Sachen Stimmfärbung und emotionalem Ausdruck nicht selten an HIMs Ville Valo erinnert, nur zuweilen deutlich härter und aggressiver. Illectronic Rock sind stets um Melodien bemüht, was durchaus mit Erfolg beschieden ist. Einziges Manko dieses Album ist die etwas verwaschene Produktion, vor allem im Bereich der Keyboards. Hier merkt man dann doch, dass Uwe Lulis (ex-Grave Digger, Rebellion), der „Angel Suicide“ produziert hat, ein Metaller der alten Schule ist und die Gitarren im Mix überrepräsentiert sind. Unter dem Strich ist „Angel Suicide“ aber ein guter Einstand für diese junge Band.
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler