Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: SILVER FIST

SILVER FIST

TEARS OF BLOOD ( min.)

AVISPA / SOULFOOD
Bei Silver Fist handelt es sich um zwei ehemalige Musiker der spanischen Kult Metaller Muro. Silver Fist haben bereits zwei Alben mit spanischen Texten veröffentlicht. Bei „Tears Of Blood“ handelt es sich nun um die englisch sprachige Version ihrer zweiten Veröffentlichung „Lagrimas De Sangre“. Und die gefällt mir recht gut. Die Iberer spielen konservativen Hravy Metal der etwas härteren Sorte und scheuen auch nicht davor zurück, bei Songs wie beispielsweise „Tears Of Blood“ oder „Encouraged“ leichte Thrash Anleihen einzubauen. Hierzu passt auch die rauhe Stimme von Senor Silver Solorzano bestens. Aber auch das zu Beginn speedige „Flight Of The Phoenix“ und der Up-Tempo-Song „Torment“ wissen zu gefallen. Und wem das an Abwechslung noch nicht reicht, für den gibt es auch noch das balladeske „I Still Believe In You“. Als Bonus Track haben die Jungs auch noch Accepts „Balls To The Wall“ gelungen gecovert, so dass man als Resümee behaupten kann, dass hier jeder Fan des K.I.T. oder des Swordbrothers Festival bedenkenlos zu greifen kann. Ich persönlich finde es allerdings auch ein wenig schade, dass Silver Fist nun englisch singen, da mir die spanischen Vocals – wie auch bei Mägo De Oz oder Tierra Santa – überaus gut gefallen.
7,5/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler